Sie sind hier » Startseite » Fotografie » Tiere

Schnecke

Eine Schnecke am seidenen Faden. An einem Spinnennetzfaden läßt sich die Schnecke zu einem Blatt der Akelei nieder.

Pferd

Ein herrliches Kaltblut. Die Bezeichnung hat natürlich nichts mit der Körpertemperatur zu tun. Die Rasse wird so bezeichnet. Sie zeichnet sich durch das enorme Leistungsvermögen und deren Gutmütigkeit aus. Diese Pferde werden heute als sogenannte Rückepferde bezeichnet. Vor allem im Bergland sind sie in den Wäldern anzutreffen um Bäume zu ziehen, wo mit Maschinen nicht viel auszurichten ist.

 

Schmetterling

Ein Schmetterling in einem Schmetterlingsgarten. Eine Vielzahl von Schmetterlingen sind zu sehen. Es handelt sich um ein Gewächshaus mit tropischen Temperaturen und sehr hoher Luftfeuchtigkeit.

www.schmetterlinge-malchow.de


Schwäne

 
null Familienausflug
Diese Bild wurde in Heidenheim im Brenzpark aufgenommen. Der Brenzpark wurde extra zur Landesgartenschau 2006 gestalltet. Heute dient er zur Erholung, außerdem finden dort regelmäßig Konzerte statt.
 
 

Fischotter

Ein Fischotter bei seiner Mahlzeit (Fütterung). Um diese Tiere so fotografieren zu können werden sie bei einem Rundgang durch hervorragende Führer gefüttert. Ein sehr lohnendes Ausflugsziel.

www.otterzentrum.de



Hornissen

Man könnte ein Bilderrätsel daraus machen:
Frage: Worum handelt es sich hierbei?
Antwort: Ein Hornissennest!
Sehr kunstvoll gearbeitet.
Hornissen sind vollkommen ungefährlich.

Spinne

WespenspinnelNach meinen Unterlagen soll es sich um eine Zebraspinne handeln.

Eine Spinne welche eigentlich im Mittelmeerraum zu hause ist. Die Frage ist: Zufall oder ein weiteres Indiz für die Klimaänderung?

Trotz allem ein schönes Bild.

Hermelin

Das Hermelin in seinem Sommerfell. Im Winter wird das Fell ganz weiß mit schwarzer Schwanzspitze.

Ernährt sich von Mäusen, Ratten , Vögeln usw. Ist ausreichend Futter vorhanden legt es Vorräte an. Es sammelt zunächst und frißt es zu einem späteren Zeitpunkt.

Vorkommen: Auf der nördlichen Erdhalbkugel.

 

Dompfaff

Ein Dompfaffmännchen. Ein wundervolles Tier. Besonders im Winter besticht er durch die herrlichen Farben als Kontrast zum Schnee.


Kohlmeise

Die Kohlmeise hier hat sie sich aus dem Futterhäuschen etwas geholt.

Schwalbenschwanz

Der Schwalbenschwanz.
Ein farbenprächtiger Schmetterling. Nicht sehr häufig, aber dennoch hin und wieder zu sehen.
Unser Schwalbenschwanz hat sich an der Unterseite eines Blattes festgemacht. Es war möglich ihn Minutenlang zu beobachten.

Kröte

Die Kröte
In unserer Gartenmauer habe ich sie entdeckt. Nach meinen Recherchen lebt sie von Nacktschnecken und Insekten. Davon hat sie bei uns genug. Sie hat sich unter einem Stein versteckt und ist schon ziemlich groß.

Auerochse

Der Auerochse oder auch Ur genannt. Ein Tier das ausgerottet war. Man hat es zurückgezüchtet. Das sind die Ergebnisse. In unserer Gegend haben sich einige dieser Tiere angenommen. So entstanden kleine Herden, bei denen sich sogar schon Nachwuchs eingestellt hat. Ein imposantes Tier.

Schmetterling

Ein Schmetterling am Schmetterligsstrauch. Auch Sommerflieder genannt.

Wespe

Eine Wespe isst mit am Frühstückstisch.



All Rights Reserved by Arnold Kappel Urlaub im Rollstuhl - Oldtimer - Kraftkonten