Sie sind hier » Startseite » Kraftknoten » Was ist das

Kraftknoten-was ist das?


Es handelt sich dabei um ein Anschlagsystem. Dieses System wird am Rollstuhl befestigt. Damit wird erreicht, dass der Rollstuhl mit einem Sicherheitsgurt im Fahrzeug befestigt wird. Zusätzlich kann der Behinderte über einen weiteren Sicherheitsgurt (Dreipunkt-Automatikgurt) gesichert werden.

Auf dem Bild ist der rote Gurt zu erkennen. Dieser dient zur Befestigung des Behinderten, in diesem Fall nur ein Beckengurt.
Darunter befindet sich eine Schloßzunge welche zur Befestigung des Rollstuhls im Fahrzeug dient.
Vorteile:
Schnelle Sicherung von Rollstuhl und behinderter Person.
Keine Verwechslung der Sicherheitsgurte.
 
Auf dem Bild habe ich den Rollstuhl befestigt und das Rad abgebau, um die Befestigung mittels Kraftknoten besser zu erkennen.

Lieferumfang

nullHier werden die Teile des Kraftknotens dargestellt, wie sie vom Hersteller geliefert wird.

Im Bild oben die zwei vorderen Anschlagteile.

Im Bild unten die zwei hinteren Anschlagteile mit dem Beckengurt, der Bestandteil des Kraftknotens ist.

Rollstuhlbefestigung

nullDie Rollstuhlbefestigung.

Zwei Gurte, in einer Schiene befestigt und an der Schloßzunge des Kraftknotens angeschlagen.

Zwei Retraktoren dienen zum Spannen (Niederzurren).

Damit kann der Rollstuhl nicht mehr ausweichen oder wackeln.

Ferner muß man sich nicht hinlegen und verkünsteln bis der Rollstuhl befestigt ist. Anschließen wie beim Sicherheitsgurt-einfach draufstecken-fertig!

Kopfstütze

nullDie Kopfstütze angebaut.

Für meinen Rollstuhl gibt es keine Kopfstütze.

Der Rollstuhl wird beschädigt.

Das sind Aussagen die man immer wieder hört, ich aber nicht nachvollziehen kann.



All Rights Reserved by Arnold Kappel Urlaub im Rollstuhl - Oldtimer - Kraftkonten