Sie sind hier » Startseite » Kraftknoten » Aussagen zum Kraftknoten




Andere Stimmen

Ich fasse hier Aussagen zusammen, die mir gegenüber von verschiedenen Personen und Einrichtungen getätigt wurden:

  • Der Rollstuhl gehört meistens der Krankenkasse und somit darf ich nicht einfach etwas hinbauen.
  • Wenn ich eine Kopfstütze an den Rollstuhl montiere beschädige ich den Rollstuhl, der mir ja nicht gehört.
  • Behindertenfahrdienst: Natürlich haben wir Kopfstützen. Diese sind im Keller eingelagert.
  • Sollte ein Patient eine Kopfstütze haben wollen, so kann es dazu führen, dass wir den Transport ablehnen. Denn durch die Montage wird der Rollstuhl beschädigt.

Unwissenheit ist es meistens nicht, wodurch solche Aussagen zustandekommen.
Ist es schlichtweg Ignoranz?


All Rights Reserved by Arnold Kappel Urlaub im Rollstuhl - Oldtimer - Kraftkonten